Spider Solitar

The Spider Solitaire wurde als Alternative zum klassischen Solitaire Spiel entwickelt und es ist zu einer der beliebtesten Varianten dieses Spiels geworden. Wenn man Spider Solitaire online spielen will, braucht man keine Anmeldung dafür: es wurde das dritte seiner Art beliebste Spiel, neben FreeCell und Klondike in Windows ME, was seine große Popularität unterstützte.

Solitaire Versionen, wie Klondike, Scorpion Solitär, FreeCell, Pyramid Solitaire, TriPeaks gibt es mehr al hundert, aber Spider Solitaire kostenlos spielen ohne Anmeldung hebt sich jedoch von allen anderen Versionen ab.

Dieses Spiel  beinhaltet drei Schwierigkeitsniveaus: mit  einer Farbe, 2 oder 4 Farben. Der erste festgestellte Unterschied  zwischen Spider Solitaire und das klassische Solitaire besteht darauf, daß es mit zwei Decks gespielt wird und nicht mit einem, das heißt mit 54 Karten. Spider Solitaire ist kostenlos.

Am Anfang das Spiel erscheint schwierig, aber glücklicherweise kann man mit dem ersten Niveau gemeistert werden, um zum nächsten Level  übergehen. Die grundlegende Erläuterungen werden weiter unten besprochen.

Das Spider Solitaire Ziel

Die Verteilung der Karten erfolgt in 10 Spalten, in denen man 6 Karten in den ersten fünf Spalten und fünf Karten in den anderen 5 Spalten finden. Die letzte Karte jeder Spalte ist für den Spieler sichtbar. Das Ziel wird sein, acht Treppen derselben Farbe im absteigenden Modus zu bauen.

Die Karten können so verschoben werden, daß sie nicht die gleiche Farbe haben, um die Treppe zu bilden, aber das Ziel besteht darin, sie von derselben Farbe zu bauen, um die Reihe vom Spielfeld zu entfernen: das geschieht automatisch wenn die Reihe komplett ist.Dann fängt man das Sortieren der nächsten Treppe an und das Spiel endet wenn das Spielfeld leer ist.

Man kann keinen König auf einem Ass setzen und wenn ein Leerplatz vorhanden ist, kann man eine beliebige Karte eingeben.

Es werden zwei Kartenspiele außer der Joker benutzt, das heißt 104 Karten. Die Hälfte sind in zehner Reihen verteilt worden und es bleiben noch 50 Karten übrig, die auf dem Vorratstapel liegen.

Diese Auftellung gilt für alle drei Spielniveaus, Außerdem gibt es zusätzlichen Optionen, die auf Schritte einige Rückgänge erlauben, durch die Verfügung von eine UNDO Funktion. Um Hilfe zu bekommen, kann man unter der Hinweisefunktion darum fragen, so daß das Spiel sich leichter lösen lässt.

Spielniveau 1: Eine Farbe.

Das Anfängerniveau wird nur mit der Pik Farbe gespielt. Wenn eine Karte einen Punkt höher als andere ist, dann kann sie zu der anderen Karte verschoben werden, das heißt zum Beispiel daß Pik 5 wird nur auf Pik 6 gelegt. Ist die Karte schon verschoben, es wird die darunter verborgene Karte aufgedeckt.

Gehören mehrere Karten zu einer Reihe, dann kann man gleichzeitig mehrere Karten verschieben. Das passiert wenn also Pik 5 auf Pik 6 liegt: beide können glechzeitig auf Pik 7 gelegt werden. Aber falls der Pik 5 auf Pik 7 liegt, dann kann man nicht Pik 7 gleichzeitig bewegen, denn es Pik 6 fehlt.Man kann auch beliebige Karten hinlegen, wenn eine der zehn Reihen leer ist.

Spielniveau 2 bis 4: 2 bis 4 Farben.

Bei den schwierigeren Levels des Spider Solitaire Spiels geschieht es genauso wie bei dem Anfängerniveau: es kann nur eine Karte zu anderer verschoben nur wenn die andere einen Punkt höher als die andere ist. Der Unterschied besteht darauf, daß die Karten auf unterschiedlichen Farben aufeinander gelegt werden können und in derselben Reihenfolge sortiert.

Hier muss man so viel wie möglich versuchen, die Reihenfolgen bilden: Kreuz zu Kreuz, Herz zu Herz, Pik zu Pik, Karo zu Karo. Auch können es mehrere Karten derselbe Farbe gleichzeitig verschoben werden: man kann keine Karo 3 mit einer Karo 4 zusammen verschieben, aber doch eine Herz 4 auf einer Herz 5.

Austeilung neuer Karten

Es müssen neue Karten ausgeteilt werden, wenn  es keine Möglichkeiten mehr gibt, denn man hat 50 Karten im Vorratstapel.

Um eine neue Austeilung zu bekommen, klickt man auf dem Vorratstapel und es werden zehn neue Karten verteilt. Man wiederholt  das vorherigen Prozess so lange bis es keine Möglichkeit gibt. Dann teilt man noch ein mal 10 Karten aus.

Wenn eine oder mehrere Reihen leer sind, gibt man keine neue Karten. Man soll zuerst diese leere Reihen füllen bevor man wieder Karten bekommen kann.

Zählen von Punkten

Man fängt mit 500 Punkte an und man muß auf Punkteverlierungen aufpassen, weil man einen Punkt bei jeder Karteverschiebung verliert. Man kann auch, bei der Nutzung der Undo Funktion bestrafft weden, denn Rückgänge Punkte kosten.

Man bekommt 100 Punkte bei jeder kompletten Reihe von König bis zum Ass: 8 komplette Reihen können weg gespielt werden, bevor Spider Solitaire zu Ende ist. Natürlich kann man bei der Anfängerniveau eine bessere Punktzahl erreichen als bei der anderen Spielnieveaus, aber mit Übung und Zeit wird man immer besser, wenn man sich an die genannten Regeln hält.

Es gibt auch Zeitbonus bei einigen Spider Solitär Versionen so wie auch andere die eigene Punktesysteme entwickelt haben. Spider Solitaire ist umsonst bei aller Versionen, die man online findet.