Tetris Spiele

Tetris ist ein sehr beliebtes Computerspiel russischen Ursprungs, das aus einem Brettspiel namens Pentamino stammt. Dieses Spiel wird mit 7 Bausteinen gespielt, die aus vier Quadraten bestehen, die in verschiedenen Formen angeordnet sind. Diese Steine ​​fallen von der Spitze eines 10 Felder breit und 20 Felder hoch rechteckigen Spielfeldes herunter, mit dem Ziel ein Maer zu bilden.

 

Erfindung von Tetris

 

Es wurde im Jahre 1.985 von dem Russen Alexei Paschitnow als Computerversion entwickelt  und seine Popularität erreichte das höchste Niveau, als Nintendo es als das einzige aufgezeichnete Spiel aller tragbaren Nintendo Game Boy Konsolen einbezog.

 

Im Jahre 1.984 wurde in Team mit Dimitry Pawlowski und Vadim Gerasimow, nach der Programierung auf einem elektronischen Computer der Moskauer Akademie der Wissenschaften, Tetris dem PC tauglich gemacht, so das es danach rasch westwärts verbreitet wurde.

 

Merkwürdigerweise der Tetris Erfinder hatte kein Einkommen aus seinem Spiel bei einer sehr langen Zeit. Heutzutage hält er, zusammen mit Henk Rogers  bei der Tetris Company, alle Rechte an dem Spiel.

 

Tetris Versionen

 

Die bekannteste von aller ist die  Nintendos Game Boy tragbare Konsolen Version. Auch konnte man Tetris in de stationären Spielkonsolen von Atari, THQ und Nintendo spielen. Es war sogar inklusiv im ersten Microsoft Windows Entertainment Pack, so wie auch in Unix Desktop Environments, wie GNOME oder KDE.

 

Es gab sogar Nachahmungen für Editoren wie Emacs oder Vim, denn Tetris war eines der am meisten nachgeahmten Computerspiele aller Zeiten: es gab über  100 Varianten für den Commodore 64, weil meistens Hobbyprogramierer waren neuer Versionen Hersteller.

 

Welltris.  Sie ist die Alexei Paschitnow original Version des Spiels und es geht um Steine, die von oben auf den Wänden eines Brunnens herunterfallen. Sobald sie den Boden erreichen, stoßen gegen der Wand oder anderen Bausteine.

 

Bombliss. Diese Variante führte ein neues Element ein: einige Bomben, die beim Entfernen ihrer Reihe eines Explosion auslösten, in dem sie alle umgebenden Blöcke entfernten.

 

Tetris 2. Das Ziel ist nicht mehr Reihen zu vervollständigen, sondern die farbige Punkte, die in jedem Level vorhanden sind, zu entfernen, so wie man Dr. Mario aus dem großen N spielt.

Die fallende Steine haben unterschiedliche Farben und wenn sich drei Punkte gleicher Farbe sich treffen, dann werden sie entfernt.

 

Tetris Attack. Diese Variante entspricht eine grundlegende Veränderung der Funktionsweise von Tetris. Die Spielmechanik ähnelt dem letzten Bejeweled Spiel. Es geht um dem Austausch von Steinpositionen, um drei oder mehr Steine ​​in einer Reihe zu sammeln. Wenn man sie grupieren kann, dann werden sie vom Spielfeld entfernt.

 

Die Steinreihen tauchen immer wieder aus dem Boden auf und der Spieler kann sie beschleunigen. Das Spiel hatte mehrere Modalitäten für einen Spieler, wie zum Beispiel, einen Puzzle-Modus, bei dem der Spieler in einer begrenzten Anzahl von Bewegungen das Level abschließen muss, ohne dass neue Blöcke erscheinen.

Jeder Zeit kann man Tetris kostenlos spielen in aller Varianten, die es heute gibt. Tetris online spielen kann süchtig machen, aber es wird sicherlich die mentalen Fähigkeiten verbessern,  während man auch Spaß hat.

Tetris spielen

 

Bei diesem Blockspiel ordnet man die Bausteine so an, daß die wenigsten möglichsten Lücken gebildet werden. Wenn man vollständige ausgefüllte waagerechte Reihen hat, werden sie vom Spielfeld entfernt, so daß man Punkte dafür kriegt: je mehr Reihen mit einem Baustein entfernt werden, desto mehr Punkte erreicht werden können.

 

Wenn man auf ein mal die maximale Anzahl von Reihen schafft, was nur mit dem I-Blöcke möglich ist, dann erreicht man ein Tetris.

 

Die Tetramine können mit den Pfeiltasten oder auch mit Knöpfen A, X, Leertaste, Eingabetaste, unter anderen,  nach rechts oder nach links bewegt werden, um sie um 90° zu rotieren, so das sie entweder am Grunde des Spielfeldes fallen oder auf einem anderen Stein anlegen.

 

Der nächste Stein fängt von oben an herunterzufalllen, wenn die Abwärtsbewegung  eines Steines zum  Stillstand kommt.

 

Je mehr man Tetris spielt, desto einfacher wird es: man kann Tetris online kostenlos spielen, während man voraus plant, welche Steine als nächstes kommen. Eine Vorschaufenster zeigt der nächste Stein an.

 

Das Spielniveau kann um eins erhöht werden, jedesmal wenn die Punktzahl um ein vielfaches von 9000 überschreitet ist.  Die Geschwindigkeit der fallenden Bausteine steigt mit zunehmendem Niveau allmählich an. Tetris endet, sobald ein fallender Stein nicht komplet auf Spieldfeld paßt, denn die nicht abgebauten Steine haben sich bis zum Feldrand angesammelt.

 

Tetraminen Arten

 

Um Tetris zu spielen, muß man 7 vershiedene Tetraminen kennenlernen:

  • I-Block. Man kann mit diesen Steine vier Reihen auf ein mal vom Spielfeld entfernen, das heißt man bekommt ein Tetris.
  • L- Block. Es ist nütztlich um mittelgröße Lücken zu füllen.
  • J- Block. Diese Steine sind wie die L-Blöcke, aber mit umgekehrter Richtung.
  • O- Block. Sie werden um große Lücken zu füllen.
  • T- Block. Sie sind sehr nützlich um kleine und mittelgröße Löcher zu füllen.
  • S- Block. Sie sind um kleine Lücken zu füllen dedacht.
  • Z- Block. Sie sind in die umgekehrte Richtung wie S-Blöcke gezeigt.